Colt Technology Services – Land Rover setzt auf Colt

Jaguar Land Rover setzt auf modulares Rechenzentrum von Colt

Colt plant die Bereitstellung eines maßgeschneiderten Rechenzentrums in nur vier Monaten

Frankfurt am Main, 21. März 2012 – Colt, Europas führende Information Delivery Platform, wurde von dem Luxusklasse-Autohersteller Jaguar Land Rover mit der Einrichtung eines Rechenzentrums für seine moderne Produktionsanlage im englischen Solihull beauftragt. Jaguar Land Rover wird seine bestehende IT-Infrastruktur in ein bedarfsgerechtes neues Rechenzentrum von Colt auf dem Werksgelände migrieren. Damit wird das Modular Data Centre von Colt erstmals von einem großen Hersteller implementiert. Es soll in nur vier Monaten fertiggestellt und bereits im Laufe des ersten Halbjahres 2012 einsatzbereit sein.

Das Rechenzentrum wird vor der Übergabe mit Racks und einer Kaltgangeinhausung konfiguriert, um eine fristgerechte Bereitstellung zu ermöglichen. Die Modular Data Centre-Lösung von Colt ist nach ISO 27001 zertifiziert und gewährleistet damit ein Höchstmaß an Datensicherheit bei Jaguar Land Rover. Sie verfügt zudem über eine Power Usage Effectiveness (Effizienz der eingesetzten Energie) von 1,21 und ist damit den Rechenzentren anderer Hersteller weit überlegen.

„Dieser Auftrag ist ein Beleg für die Vielseitigkeit unseres Modular Data Centre, das dank seiner einzigartigen Architektur entsprechend den individuellen Anforderungen von Unternehmen in jeder Branche, selbst in der Serienfertigung, eingesetzt werden kann“, freut sich Bernard Geoghegan, Executive Vice President bei Colt Data Centre Services. „Wir arbeiten eng mit unseren Kunden zusammen, um ihre Bedürfnisse und die für Unternehmen kritischen Prozesse zu verstehen und entwickeln darauf aufbauend flexible Rechenzentrumslösungen, die die spezifischen Anforderungen des Kunden erfüllen.“

Über Colt Modular Data Centres

Wir sind in der Lage, in weniger als vier Monaten flexible und voll einsatzfähige Rechenzentrumsanlagen bereitzustellen.

Die Rechenzentrumsanlagen sind in den Größen 125 m2, 250 m2 und 375 m2 oder als Kombination verschiedener Modelle zusätzlich zur Standardgröße 500 m2 erhältlich.

Die Rechenzentren sind komplett flexibel und können individuell an den Bedarf des Kunden angepasst werden.

Die Rechenzentren können entweder an einen Carrier-neutralen Standort von Colt oder einen Kundenstandort ausgeliefert werden.

Unsere innovative Rechenzentrumsarchitektur wurde bereits vielfach ausgezeichnet.

Weitere Informationen zu den Colt Data Centre Services erhalten Sie unter www.colt.net. Zudem finden Sie unter www.youtube.com/ColtTechnology viele interessante Videos zum Thema.

Über Colt

Als Europas führende Information Delivery Platform stellt Colt für seine Kunden die Anlieferung, Verarbeitung, Speicherung und Verteilung geschäftskritischer Daten sicher. Als etablierter Geschäftskundenanbieter bedient Colt große und mittelgroße Unternehmen sowie Wholesale-Kunden mit integrierten Netzwerkdiensten und IT Managed Services. Colt betreibt ein Netzwerk mit über 35.000 Kilometer Länge, verbindet 21 Länder mit Stadtnetzen in 39 europäischen Metropolen. Direkte Glasfaseranbindungen führen in 18.000 Gebäude sowie in 19 Colt Rechenzentren. Im Jahr 2010 wurde der Geschäftsbereich Data Centre Services (DCS) gegründet, um innovative modulare Rechenzentren bereitzustellen, die schnell einzurichten sind und äußerst energieeffizient arbeiten.

via News – Colt.